VibroSuite – Stand-Alone-Überwachungslösung für WKA

VibroSuite
VibroSuite header

VibroSuite ist das neueste Mitglied der Brüel & Kjær Vibro-Produktfamilie für die Überwachung von Windkraftanlagen. Es besteht aus einem Software-Paket, das über eine direkte Schnittstelle zur Überwachungs-Hardware (DDAU) verfügt.

VibroSuite bietet einen Mehrwert

Im Laufe des letzten Jahrzehnts hat Brüel & Kjær Vibro die Produktivität von Windparks mit Tausenden von Anlagen auf der ganzen Welt optimiert und Kunden dabei unterstützt, einen Totalausfall der Antriebsstrangkomponenten zu vermeiden.

Diese Erfahrungen flossen in die Entwicklung von VibroSuite ein. Das Software-Paket bietet:

  • Die Maximierung der verbleibenden Zeit, bis Wartungs- bzw. Instandhaltungsmaßnahmen ergriffen werden müssen dank frühzeitiger, genauer und zuverlässiger Fehlererkennung
  • Konkrete Handlungsempfehlungen, daraus resultierend geringere Instandhaltungskosten und erhöhte Maschinenverfügbarkeit

VibroSuite hat die Kundenanforderungen im Blick

VibroSuite ist ein so genannte Stand-Alone-System, so dass Sie als Kunde Ihre Daten in-house speichern, weiterverarbeiten und analysieren können. Das leistungsstarke Software-Paket eignet sich sowohl für Anwender mit wenig Erfahrung als auch für Experten. Alle Arten von Windturbinen und Windparkgrößen mit unterschiedlichen Betriebsbedingungen lassen sich mit VibroSuite überwachen: 

  • VibroSuite verwendet die gleiche Software, die auch in den bewährten Brüel & Kjær Vibro Überwachungszentren zum Einsatz kommt
  • Skalierbares System, d.h. es wächst mit den Erfahrungen und Anforderungen der Kunden 
  • Möglichkeit des Quervergleichs von Turbinen anhand von Typ, Windpark oder Antriebsstrangkomponenten
  • Individuelle Alarmgrenzen für jede einzelne Turbine lassen sich aus statistischen Daten einfach errechnen
  • Vermeidung einer Flut von Alarmmeldungen dank der AlarmManager-Funktion; dadurch deutlich Verminderung des Arbeitsaufwand für die Diagnostik-Experten 
  • Basierend auf einer Microsoft™ Windows® Plattform, wodurch ein zentraler Server mehrere Parks überwachen kann und der Kostenaufwand für die Installation von einzelnen Servern vor Ort entfällt
  • Produktentwicklung basierend auf den Empfehlungen der ISO 13379, die den gesamten Prozess der Einrichtung einer Überwachungslösung mit einbeziehen

VibroSuite-Module

Die VibroSuite Überwachungslösung besteht u.a. aus folgenden Komponenten:

Skalare Schwingungs- und Prozessparameter sowie Zeitsignale von Schwingungen werden mit dieser 16-kanaligen Erfassungeinheit gleichzeitig gemessen und verarbeitet. Die Daten werden dann über eine LAN- oder GPRS-Verbindung an einen Server übermittelt. Der Nutzer kann eine Momentaufnahme der skalaren Schwingungs- und Prozesswerte erstellen bzw. die automatische Erstellung entsprechend voreinstellen.

Diese herausragende Alarm-Management-Software durchsucht die Alarminformationen, die vom Monitoring-System übermittelt werden und reduziert sie auf einen einzigen Alarm pro entdecktem Fehler. So kann eine plötzliche Böe z.B. mehrere Alarme hervorrufen, obwohl kein Fehler vorliegt oder ein- und derselbe Fehler kann von mehreren Sensoren erfasst werden und so mehrere Alarme verursachen. Der AlarmManager kann diese Situationen erkennen und unnötige Alarmmeldungen herausfiltern, wodurch falsche Alarme vermieden werden und die Zeit für die Datenanalyse verkürzt wird.

Führt anspruchsvolle Schwingungsanalysen von Zeitsignalen durch, wodurch sich die Art des Fehlers, sein Schweregrad und die Ursachen analysieren lassen. Der Nutzer kann so einen Fehler genau diagnostizieren, seine Instandhaltungsmaßnahmen effektiv planen und z.B. rechtzeitig Ersatzteile bestellen.

Ein leistungsstarkes Werkzeug zum Ressourcenmanagement, das die Zeit vom Alarm bis zum Bericht minimiert. Es ermöglicht einem Netzwerk von Bedienern und Spezialisten den schnellen Zugriff auf die Alarmhistorie und die Alarminformationen von Tausenden von Turbinen. Alarmmeldungen können so schnell und effizient bearbeitet werden und die Anwender sammeln mit jedem Alarm Erfahrungswissen.

Zeichnet die Zeitsignale von zustandsbedingten Ereignissen in regelmäßigen Intervallen oder aufgrund eines individuellen Startsignals auf. Die Ereignisdaten einer Vielzahl von Turbinen, die über ein Netzwerk verbunden sind, können aufgezeichnet und an einen Datenserver zur Analyse durch VibroSuite.WTGAnalyzer oder ein Analyse-Tool anderer Hersteller geschickt werden.

Unser Diagnose-System reduziert das Arbeitsaufkommen für Condition Monitoring-Experten zwar enorm, aber es ersetzt sie nicht gänzlich. Diese Expertise ist jedoch nicht überall vorhanden und viele Betreiber von Windparks verfügen nicht darüber. Brüel & Kjær Vibro unterhält ein Team von Diagnose-Spezialisten, die Ihre Bedarfe an Überwachung, Diagnose und Berichterstellung teilweise oder ganz abdecken können. Mit dem Stand-Alone-System VibroSuite haben Sie Zugang zum Second-Level-Support von Brüel & Kjær Vibro, inklusive Diagnosedienstleistungen oder andere Ad-hoc Unterstützung.