April 2017

Brüel & Kjær Vibro erhält 6 Mio. €-Auftrag für die Nachrüstung einer Maschinenzustands-überwachung an großer LNG-Anlage in Afrika

Brüel & Kjær Vibro erhielt einen Großauftrag zur Nachrüstung der bewährten Datenerfassungsgeräte und Condition Monitoring-Software für alle Maschinenzüge einer großen afrikanischen LNG-Anlage. Das ursprüngliche COMPASS-System von Brüel & Kjær Vibro, das vor fast 20 Jahren in Betrieb genommen wurde, wird durch das Maschinenschutzsystem VIBROCONTROL 6000® und die Compass 6000™ Condition Monitoring Software-Plattform ersetzt. Die bewährten portablen Datensammler, die für die Überwachung einiger Hilfsaggregate verwendet wurden, wurden zuvor als Teil eines separaten Projektes mit den hoch modernen portablen Messgeräten VIBROTEST 80 und VIBROPORT 80 ersetzt. Dieses bedeutende Projekt umfasst Maschinenschutz, Zustands- und/oder Leistungsüberwachung von ca. 150 Hauptaggregaten sowie 750 Lüftern und 960 weiteren Hilfsaggregaten.

Neben der Nachrüstung des Überwachungssystems beinhaltet der Auftrag ein komplettes Service-Paket, Schulungen und eine Langzeit-Service-Vereinbarung (LTSA).

Als eines der führenden Unternehmen für die Zustandsüberwachung von LNG-Anlagen überwachen Systeme von Brüel & Kjær Vibro weltweit derzeit LNG-Anlagen mit einer Gesamtkapazität von über 52 MTPA (Millionen Tonnen pro Jahr). D.h., das Condition Monitoring-System Compass 6000™ „hat ein Auge auf“ 22% der LNG-Produktion weltweit. Hinzu kommen weitere gewonnene Projekte, die noch nicht in Betrieb genommen wurden.