Machen Sie mehr aus Ihrem Maschinenschutzsystem

Wie lässt sich Maschinenschutz mit Condition Monitoring erweitern?

Nichts einfacher als das!


Unabhängig davon, welches Maschinenschutzsystem Sie einsetzen, ob ein GE Bently Nevada 3500 Monitoring System, ein GE Bently Nevada 3300 Monitoring System oder irgendein anderes Fabrikat, das der API 670 Norm entspricht, eine Erweiterung auf Condition Monitoring ist ein Leichtes dank des Condition Monitoring Interface VI-6080!

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder eine Demonstration bei Ihnen vor Ort!

Darstellung nicht maßstabsgerecht

1. Patchkabel in gewünschter Länge mit dem Brüel & Kjær Vibro VI-6080 Condition Monitoring Interface verbinden

2. Adapterkabel zur Anbindung des Maschinenschutzsystems

3. LAN-Kabel zur Verbindung des VI-6080 mit Ihrem PC bzw. der darauf installierten Compass 6000™ Condition Monitoring Plattform

  

Reduzieren Sie jetzt die Instandhaltungskosten Ihrer Maschinen!

Ihr Maschinenschutzsystem ist eine wertvolle Investition. Mittels Sensoren werden kontinuierlich und automatisch Schwingungssignale Ihrer Maschinen erfasst und an das Schutzsystem weitergeleitet. Jedes dieser Systeme beinhaltet mehrere Datenerfassungseinheiten, welche die Signale aufbereiten und...?

Das war's. Wenn kein Alarm ausgelöst wird, passiert nichts weiter mit den Daten. Weil es nur ein Schutzsystem ist.

Diese wertvollen und größtenteils ungenutzen Daten können jedoch sinnvoll weiterverwendet werden! Einfach die gepufferten Ausgänge des Schutzsystems mit dem Brüel & Kjær Vibro VI-6080 Condition Monitoring Interface verbinden, so dass die Sensordaten kontinuierlich an die Compass 6000™ Condition Monitoring-Plattform weitergegeben werden. So lassen sich Maschinenfehler im Frühstadium erkennen, beurteilen und ggf. beheben - anders als es mit einem Schutzsystem möglich wäre.

Das Compass 6000TM Condition Monitoring-System verfügt über präzise, zuverlässige Diagnose- und Analysefähigkeiten. Das Resultat:

  • Maximierte Anlagenproduktion
  • Gesteigerte Maschineneffizienz
  • Minimale Maschinenstillstandszeiten
  • REDUZIERTE INSTANDHALTUNGSKOSTEN
Einsparpotenzial bei Instandhaltungskosten unter Verwendung eines CMS

Diese Einsparungsberechnung wurde uns von einem Kunden zur Verfügung gestellt, der eine Gasaufbereitungsanlage mit mehreren Verdichtern und Pumpen betreibt. Die Zahlen basieren auf insgesamt 22 Maschinen.

Die Entwicklung der Instandhaltungskosten wurde über 4 Jahre hinweg überwacht. Geht man davon aus, dass es ohne ein CMS zu ungeplanten Maschinenstillständen oder Totalausfällen gekommen wäre, wurden in dieser Zeit durch die Nutzung des Compass 6000 Condition Monitoring-Systems von Brüel & Kjær Vibro Einsparungen von über 4 Mio. €  realisiert!

Die Instandhaltungskosten, die hier gezeigt werden, beinhalten keine Produktionsverluste, die mit ungeplanten Maschinenstillständen einher gehen. Diese können sich zusätzlich schnell auf mehr als 2 Mio € pro Tag belaufen!

Bereit, Instandhaltungskosten für Ihre Maschinen einzusparen?

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder eine Demonstration bei Ihnen vor Ort!

Produkte für unsere Zustandsüberwachungslösungen

  • Umfangreiches Condition Monitoring durch Nutzung des PI Systems™.

    Flexibel, schnell, zuverlässig: Modulare Plattform für Maschinenschutz und mehr

    Integration von Daten aller gängigen Schutzsysteme für Condition Monitoring.

    Die Allrounder für Maschinendiagnose, Auswuchten und Condition Monitoring

    Alles aus einer Hand: hochwertiges Zubehör ergänzt Ihre Überwachungslösung perfekt

  • Die skalierbare Lösung für anlagenweite Zustandsüberwachung

    16-kanaliges System zur Erfassung skalarer Werte und Fehlerfrüherkennung

    Präzise Beschleunigungs-, Schwinggeschwindigkeits- und berührungslose Wegsensoren